Früher Treffer - FCM setzt sich gegen Admira Juniors durch

0000100_FCM.JPG-FCM ProfiBox Traiskirchen

In der 9. Runde der Regionalliga Ost feierte FCM ProfiBox Traiskirchen vor eigenem Publikum einen 1:0 (1:0) Sieg gegen die FC Admira Juniors. Die Hausherren gingen früh durch Patrick Haas in Führung (9.) und hatten danach die große Chance auf den zweiten Treffer. Nach dem Seitenwechsel hatte Traiskirchen zunächst mehrmals die Entscheidung am Fuß, in der Schlussphase drängten die Admira Juniors auf den Ausgleich, konnten aber die knappe Niederlage aber nicht verhindern. Traiskirchen setzte sich 1:0 durch und kletterte damit auf die 9. Stelle der Tabelle hinauf.

Traiskirchen geht rasch in Front

Die Heimelf erwischte vor 250 Besuchern den besseren Start und kontrollierte in der Anfangsphase die Begegnung. Traiskirchen wandelte dies rasch in den ersten Treffer um, nach einer schönen Kombination wurde ein Pass von Philip Dimov noch kurz abgefangen, Patrick Haas kam an den Ball und riskierte einen Weitschuss, der aus 20 Metern ins lange Eck zum 1:0 in den Maschen landete (9.).

Die Heimelf hatte danach bis zur 20. Minute mehr vom Spiel und kam wieder durch Patrick Haas zur großen Chance auf den zweiten Treffer, er konnte den Ball aber aus 10 Metern nicht im Tor unterbringen und der gegnerische Schlussmann hielt die Gäste im Spiel. Im Laufe der ersten Halbzeit wurden auch die Admira Juniors besser und nach vorne gefährlich, Traiskirchen konnte aber auf die starke Defensive vertrauen und so blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung der Hausherren.

Schlussoffensive der Gäste bringt nichts ein

Im zweiten Spielabschnitt waren die Gastgeber lange Zeit die gefährlichere Mannschaft, Traiskirchen erarbeitete sich drei sehr gute Möglichkeiten auf das 2:0, konnten daraus aber kein Kapital schlagen und so blieb das Match weiter spannend. Die Gäste wurden schließlich offensiv aktiver und hatten durch Patrick Schmidt eine gute Möglichkeit auf den Ausgleich, sein Abschluss strich aber am langen Eck vorbei.

Die Juniors wechselten in der Folge weitere Offensivspieler ein und versuchten durch hohe Bälle an die Spitze zum Erfolg zu kommen, Traiskirchens Abwehr hielt in dieser Phase hinten aber dicht und ließ nicht allzu viel zu. Die Heimelf brachte den knappen Vorsprung schließlich über die Zeit und etablierten sich mit diesem Erfolg weiter im Mittelfeld der Liga.

Stimme zum Spiel:

Robert Haas (Trainer Traiskirchen): "Wir haben in den ersten 20 Minuten das Spiel bestimmt und waren in dieser Phase das bessere Team, uns gelang dabei der erste Treffer und wir hätten noch in der ersten Halbzeit nachlegen können. Nach der Pause hatten wir drei 100%ige Möglichkeiten auf die Entscheidung, die Admira Juniors probierten es danach mit hohen Bällen und es blieb so bis zum Ende eng. Wir hätten zu diesem Zeitpunkt aber schon 4:1 führen können, es war ein verdienter Sieg und wir haben jetzt einmal 13 Punkte in der Saison gesammelt."


Quelle Ligaportal.at