Die Vereinsgeschichte des FCM ProfiBox Traiskirchen

 

Im Jahr 1927 wurde im Traiskirchner Ortsteil Möllersdorf der Fussballverein "Sport Club Möllersdorf" in den Vereinsfarben "Blau Weiss" gegründet.

 

1945 erfolgte die Namensänderung zum "SV Kammgarn-Fabrik Möllersdorf", gefolgt vom "Fussball Club Möllersdorf", kurz "FC Möllersdorf".

 


Mit der Unterstützung des Einkaufszentrums Arkadia wurde der "SV Arkadia Traiskirchen" beim NÖFV angemeldet.

 

Zur Jahrtausendwende übersiedelte man vom Möllersdorfer Elinplatz ins 1991 eröffnete Sport- und Freizeitzentrum Traiskirchen.

 

Im Jahr 2007 erfolgte der Zusammenschluß des "FC Möllersdorf" mit "Arkadia Traiskirchen" zum "FCM Arkadia Traiskirchen".

 

Im Jahr 2008 wurde die überdachte Tribüne errichtet.

 

Im Jahr 2015 wurde mit der Firma TQS ein neuer Hauptsponsor für uns gewonnen und so erfolgte die Namensänderung in "FCM TQS Traiskirchen".


Im Jahr 2016 ging man eine Spielgemeinschaft mit dem 1. SC Wewalka Sollenau ein, wodurch der Aufstieg in die Regionalliga Ost - die dritthöchste Spielklasse Österreichs - ermöglicht wurde.

 

Die erste Saison der Regionalliga Ost beendete man auf dem 7. Tabellenplatz von 15 teilnehmenden Mannschaften - Seit der Saison 17/18 tritt man unter dem neuen Hauptsponsor und Namensgeber als "FCM ProfiBox Traiskirchen" auf.